Amazon Echo iCloud-Kalender

Amazons Echo unterstützt nativ Apples iCloud-Kalender. Mit Hilfe der Sprachassistentin Alexa lassen sich Termine per Sprache abfragen.

Die Einrichtung erfolgt über die Alexa App auf dem Apple iPhone. Ein Skill wird nicht benötigt. Amazon hat den iCloud-Kalender wie schon den Google Calendar und die Microsoft Kalender von outlook.com und Office 365 direkt implementiert.

Amazon Echo iCloud-Kalender Alexa App aufrufen

Die Verknüpfung mit dem iCloud-Kalender findet man unter „Einstellungen“ im „Sandwich“-Menü.

Amazon Echo iCloud-Kalender Sandwich-Menue oeffnen

Amazon Echo iCloud-Kalender Einstellungen aufrufen

Im Abschnitt „Konten“ wählt man „Kalender“ und danach „Apple iCloud“ aus.

Amazon Echo iCloud-Kalender Kalender waehlen

Amazon Echo iCloud-Kalender Apple Kalender auswaehlen

Amazon verlangt ein anwendungsspezifisches Passwort, um auf die iCloud-Kalender zugreifen zu können. Um ein solches Passwort von Apple zu erhalten, muss die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiv sein. Wie man ein anwendungsspezifisches Passwort bekommt, erläutern wir in dem Artikel „Anwendungsspezifische iCloud-Passwörter erstellen und verwalten“.

Den iCloud-Benutzernamen und das anwendungsspezifische Passwort gibt man in der Alexa App ein. Alexa ist fortan mit den Apple-Kalendern verknüpft. Dann lassen sich beliebige Termine über den Amazon Echo per Sprache abfragen wie beispielsweise „Alexa, welche Termine habe ich am Freitag?“.

Amazon Echo iCloud-Kalender Kennung eingeben

Die Kalender, die abgefragt werden sollen, lassen sich nach Belieben an- und abwählen.

Amazon Echo iCloud-Kalender Kalenderliste