Apple Music Songs unterwegs in höchster Musik-Qualität streamen

Hört sich die Musik von Apple Music unterwegs schlechter an als zu Hause, dann liegt das vermutlich daran, dass im Mobilfunknetz die Musik-Qualität reduziert ist, um das Datenvolumen zu schonen. Besitzt man einen mobilen Datentarif mit mehreren Gigabyte inklusive, dann braucht man sich aber keine Sorgen zu machen und kann beruhigt die bestmögliche Qualität einstellen.

Ist ein Apple iPhone oder iPad im WLAN eingeloggt, dann werden Songs von Apple Music automatisch in höchster Qualität als AAC mit einer Bitrate von 256 Kbit/s abgespielt. Im Mobilfunknetz sieht das anderes aus: Standardmäßig wird mit niedrigerer Bitrate gestreamt. Verwendet man gute Kopfhörer, dann lässt sich der Unterschied heraushören.

Um auch im Mobilfunknetz Musik mit bestmöglicher Qualität zu streamen, öffnet man unter iOS die „Einstellungen“.

Apple Music Songs unterwegs in höchster Musik-Qualität streamen Einstellungen öffnen

Dort navigiert man zu „Musik“.

Apple Music Songs unterwegs in höchster Musik-Qualität streamen Musik aufrufen

Danach tippt man auf „Mobile Daten“.

Apple Music Songs unterwegs in höchster Musik-Qualität streamen Mobile Daten auswählen

Jetzt stellt man sicher, dass „Mobile Daten“ und „Streaming“ aktiviert ist. Damit Musik im Mobilfunknetz mit höchster Datenrate gestreamt wird, schaltet man „Streaming in hoher Qualität“ ein.

Apple Music Songs unterwegs in höchster Musik-Qualität streamen Streaming in hoher Qualität aktivieren

Diese Einstellung sollte man aber nur dann vornehmen, wenn der eigene Mobilfunktarif ein hohes Inklusivvolumen von einigen Gigabyte besitzt. Denn das Musik-Streaming bei 256 Kbit/s genehmigt sich pro Minute etwa 1,92 MByte an Datenvolumen. Hört man unterwegs etwa eine Stunde Musik, dann sind etwa 115,2 MByte weg. Und noch einen weiteren Nachteil hat das Streamen mit maximaler Qualität: Bei eingeschränkter Netzabdeckung starten die Musik-Streams erst mit einiger Verzögerung und es kann bei der Wiedergabe zu Aussetzern kommen.