Das kostet eine Akkuladung beim Apple iPhone X

Der Strompreis steigt wieder. Im Jahr 2017 lagen die durchschnittlichen Kosten für eine Kilowattstunde bei 29,16 Cent. Das ist mehr als im Jahr davor und nicht gerade wenig. Vor dem Hintergrund, dass immer noch ein Gutteil des Stroms aus nicht-erneuerbaren Energien stammt, beruhigt es das Umweltgewissen auch nicht gerade, wenn man viel Energie verbraucht. Da ist es spannend zu wissen, wie viel Energie für das Aufladen des iPhone-Akkus benötigt wird.

Messen

Das aktuelle Apple iPhone X (Late 2017) arbeitet recht stromsparend. Der 10,35 Watt starke Akku (3,81 V, 2716 mAh) hält bei den meisten Benutzern problemlos ein bis zwei Tage durch. Das Aufladen des Akkus mit dem originalen 5-Watt-Netzteil dauert etwa 180 Minuten. Dabei verändern sich Ladespannung und -strom, um den Lithium-Ionen-Akku des iPhones schonend aufzuladen. Um diese Schwankungen zu berücksichtigen, erfolgt die Leistungsmessung über die gesamte Ladezeit. Als Leistungsmessgerät verwenden wir das ELV Energy Master Basic, dass die Wirkleistung am Wechselstromanschluss misst, aufzeichnet und daraus den Energiebedarf in Kilowattstunden errechnet. Das iPhone X verbrät zusammen mit dem Ladegerät zwischen 1,1 und 6,9 Watt. Über den gesamten Ladezeitraum beträgt die Leistungsaufnahme 0,017 kWh.

Rechnen

Die Gesamtkosten für eine Akkuladung lassen sich nach folgender Formel berechnen:

Gesamtkosten = Leistungsaufnahme des iPhones in kWh x Stromkosten pro Kilowattstunde in Cent

Im Beispiel betragen die Gesamtkosten für eine Akkuladung eines Apple iPhones X rund 0,5 Cent.

0,017 kWh x 29,16 Cent = 0,49572

Wer die genauen Kosten am eigenen Stromanschluss ermitteln möchte, ersetzt den Durchschnittsstrompreis pro Kilowattstunde in der Beispielrechnung durch den Strompreis seines gültigen Stromtarifs vor Ort. Man findet den Kilowattstrompreis auf der Stromrechnung.

Fazit

Die Stromkosten für eine Akkuladung des iPhone X fallen im Vergleich zu anderen elektrischen Geräten wie Fernseher oder Kühlschrank sehr niedrig aus. Selbst wenn der Akku des iPhone X täglich aufgeladen wird, entstehen pro Jahr lediglich Kosten in Höhe von 1,81 Euro. Man kann also sein Apple iPhone mit halbwegs ruhigem Umweltgewissen aufladen. Ansonsten hilft es, mit einigen speziellen Tipps für das iPhone X Strom zu sparen.