Dateityp anderen macOS-Apps zuweisen

Jeder Dateityp ist unter macOS mit einem bestimmten Programm verknüpft. Die Datei wird dann immer in dieser App geöffnet. Hat man beispielsweise eine neue Bildbearbeitung installiert, möchte man Fotodateien aber lieber mit ihr öffnen. Eine neue Verknüpfung muss erstellt werden.

1. Programm für alle Dateien eines Typs zuweisen

Das funktioniert unter macOS über den „Finder“.

Dateityp anderen macOS-Apps zuweisen Finder öffnen

In ihm klickt man eine Datei mit einem Rechtsklick an, deren App-Verknüpung man ändern möchte.

Dateityp anderen macOS-Apps zuweisen Rechtsklick auf Datei

Es öffnet sich das Kontextmenü. Dort wählt man den Punkt „Informationen“.

Dateityp anderen macOS-Apps zuweisen Informationen auswählen

Unter „Öffnen mit“ wählt man die App aus, mit der künftig der Dateityp geöffnet werden soll.

Dateityp anderen macOS-Apps zuweisen App wählen

Dateityp anderen macOS-Apps zuweisen Neue App auswählen

Danach bestätigt man mit „Alle ändern“ die Änderung des Programms.

Dateityp anderen macOS-Apps zuweisen Alle ändern

Dateityp anderen macOS-Apps zuweisen Änderungen bestätigen

2. Einem Programm eine einzelne Datei zuweisen

Sollen nur eine oder einige wenige Dateien eines Dateityps mit einem speziellen Programm geöffnet werden, dann funktioniert das Anlegen einer neuen Verknüpfung ebenfalls über den „Finder“.

Dazu klickt man die entsprechende Datei wieder mit der rechten Maustaste an.

Im Kontextmenü wählt man unter „Öffen mit“ die Option „Anderem Programm“ aus.

Dateityp anderen macOS-Apps zuweisen Anderem Programm anwählen

Danach wählt man das gewünschte Programm an und setzt einen Haken bei „Immer öffnen mit“.

Dateityp anderen macOS-Apps zuweisen App auswählen

Durch einen Klick auf „Öffnen“ stellt man die neue Verknüpfung her.