Geburtstagserinnerung für die Mitteilungszentrale unter iOS aktivieren

Es gibt (fast) nichts schlimmeres, als den Geburtstag von Verwandten, Freunden oder Bekannten zu vergessen. Eigentlich kein Problem, denn das Apple iPhone oder iPad sollte einen an Geburtstage erinnern, sofern man sie unter „Kontakte“ eingetragen hat. Standardmäßig tauchen die Geburtstage zwar im Kalender als ganztägige Ereignisse auf, allerdings ohne jegliche Erinnerungsfunktion. Um jedes Jahr automatisch aus einem Geburtstagseintrag ein ganztägiges Ereignis mit Erinnerung zu machen, braucht es nur zwei kleine Einstellungsänderungen im „Kalender“ und in den „Einstellungen“.

In der Kalender-App drückt man die Schaltfläche „Kalender“.

Kalendermenü öffnen

Dort scrollt man zum Unterpunkt „Andere“ und markiert gegebenenfalls „Geburtstage“ mit einem Häkchen.

Geburtstage in Kalender anzeigen

Ist das erledigt, ruft man „Einstellungen“ auf und wählt die Optionen für „Mail, Kontakte, Kalender“ an.

Einstellungen Mail, Kontakte, Kalender aufrufen

Dort scrollt man zum Unterpunkt „Kalender“ und tippt auf „Standarderinnerungen“.

Standarderinnerungen für Kalender öffnen

Im Menüpunkt „Geburtstage“ legt man fest, ob eine Erinnerung am Ereignistag (9:00 Uhr), 1 Tag vorher (9:00 Uhr), 2 Tage vorher (09:00) oder 1 Woche vorher erinnert werden soll. Die Uhrzeit für die Geburtstagserinnerung kann nicht geändert werden.

Geburtstagserinnerungen auswählen

Geburtstagserinnerungen einstellen

Je nach Auswahl wird man fortan rechtzeitig vom iPhone oder iPad erinnert und spart sich eine Menge Ärger mit vergessenen Geburtstagen.