Mauszeiger unter macOS einfacher finden

Auf großen Displays, bei der Verwendung von zwei Monitoren oder auf unruhigen Bildschirmhintergründen kann man auf dem Mac schonmal den Mauszeiger aus dem Auge verlieren. Eine einfache Geste hilft dabei, ihn sofort wiederzufinden.

Der Mauszeiger ist auf dem Desktop wie vom Erdboden verschluckt und man sieht den kleinen Pfeil einfach nicht. Wem es öfter so geht, der kann einen einfachen Trick anwenden: Dazu wischt man auf dem Trackpad des Mac oder mit der Maus schnell hin und her. Der Mauszeiger wird dann kurzzeitig vergrößert dargestellt, sodass er sofort ins Auge fällt.

Wer das nicht mag, kann diese Funktion in den „Systemeinstellungen“ abschalten.

Mauszeiger unter macOS einfacher finden Systemeinstellungen aufrufen

Unter „Bedienungshilfen“ öffnet man die Einstellungen für „Anzeige“.

Mauszeiger unter macOS einfacher finden Bedienungshilfen aufrufen

Mauszeiger unter macOS einfacher finden Anzeige markieren

Dort entfernt man das Häkchen bei „Schüttele den Mauszeiger, um ihn zu finden“.

Mauszeiger unter macOS einfacher finden Schüttele den Mauszeiger anhaken