Rechter Mausklick zum Öffnen von Kontextmenüs unter OS X

Umsteiger von Microsoft Windows auf OS X stehen immer wieder vor dem gleichen Rätsel: Wie komme ich überhaupt auf einem Mac an die Kontextmenüs ran. Unter Windows mit einer Zwei- oder Drei-Tasten-Maus dient dazu die rechte Maustaste, der sogenannte rechte Mausklick. Mac-Mäuse verfügen dagegen nur über eine einzelne Taste. Trotzdem lässt sich damit ein rechter Mausklick auslösen und ein Kontextmenü aufrufen. Genauso müssen Benutzer von Apples externem oder bei MacBooks integrierem Magic Trackpad nicht auf den rechten Mausklick verzichten.

1. Rechtsklick mit einer Apple Ein-Tasten-Maus

Besitzt man eine sehr alte Ein-Tasten-Maus, dann gibt es zwei mögliche Varianten, den rechten Mausklick auszulösen. Immer funktioniert die Variante CTRL-Taste + (linke) Maustaste. Das gilt im Übrigen auch für alle anderen Mäuse oder Trackpads an einem Mac.

Im Dock öffnen sich Kontextmenüs, wenn man die Maustaste länger gedrückt hält. Auf dem Desktop oder in Mac-Anwendungen unter OS X passiert allerdings nichts, wenn man die Maustaste länger gedrückt hält.

2. Rechtsklick mit Apples Magic Mouse

Apples Magic Mouse kommt mit einer einzelnen physikalischenTaste daher. Da die Maus eine Sensoroberfläche besitzt, kann sie unterscheiden, ob ein Finger weiter links oder rechts aufliegt. Der rechte Mausklick kann so wie bei einer Mehrtastenmaus mit dem Mittelfinger ausgelöst werden. Aber Achtung: Beim Klicken darf nur ein Finger die Oberfläche berühren, ansonsten wird nur ein linker Mausklick ausgelöst.

3. Rechtsklick auf Apples Magic Trackpad

Apples Magic Trackpad verfügt lediglich über eine einzelne Taste. Ein Rechtsklick wird über das Drücken der gesamten Fläche mit zwei Fingern ausgelöst.

Das Knackgeräusch beim Auslösen der Taste des Magic Trackpads kann ziemlich nervig sein. Leiser geht es per Finger-Tap. Dazu muss man in den „Systemeinstellungen > Trackpad“ die Funktion „Sekundärklick“ aktiviert und „Mit zwei Fingern klicken oder tippen“ anwählen. Der rechte Mausklick wird dann durch gleichzeitiges Tappen mit zwei Finger ausgelöst.

Einstellungen Zwei-Finger-Tap Apple Magic Tackpad

4. Rechtsklick mit Windows Mehrtasten-Mäusen

Am einfachsten funktioniert der Rechtsklick mit einer Mehrtastenmaus. Die gerätespezifischen Maustreiber für OS X unterstützen dabei alle Tasten der jeweiligen Maus. Die rechte Maustaste dient dann dem Aufruf von Kontextmenüs wie unter Microsoft Windows.