Siris Zum Sprechen ans Ohr deaktivieren

Die Siri-Spracheingabe des iPhones ist eine tolle Sache: Siri per Druck auf den Home-Button aktivieren, ins Mikrofon sprechen und Sprache wird als Text beispielsweise für E-Mails oder Kurznachrichten umgesetzt. Tippen ist unnötig. Apple bietet allerdings eine noch einfachere Eingabe-Option, ohne dazu erst den Home-Button drücken zu müssen. Dazu hält man sich das iPhone direkt ans Ohr. Siri hört dann automatisch zu, sofern eine App geöffnet ist, die eine Texteingabe erlaubt.

Die Spracheingabe-Opiton ist zwar bequem, frisst aber kontinuierlich Strom durch eine dauernde Prozessorlast. Benötigt man Siris „Zum Sprechen ans Ohr“ nicht, deaktiviert man die Funktion in den „Einstellungen“ unter „Allgemein > Siri > Zum Sprechen ans Ohr“. Der Infrarotsensor, der feststellt, ob das iPhone an das Ohr gehalten wird, bleibt danach weiterhin aktiv. Das lässt sich leicht überprüfen, indem man das Infrarotlicht mit einer Digitalkamera sichtbar macht. Die Digitalkamera darf jedoch keinen Infrarotfilter wie beispielsweise beim iPhone 5(s) besitzen.

1. Einstellungen des iPhones öffnen.

Einstellungen iPhone öffnen

2. „Allgemein“ anwählen.

Allgemein iPhone aufrufen

3. Einstellungen für Siri öffnen.

Einstellungen für Siri öffnen

4. Siris „Zum Sprechen ans Ohr“ abschalten.

Siri Zum Sprechen ans Ohr deaktivieren

In iOS 8 ist die Funktion „Zum Sprechen ans Ohr“ nicht mehr enthalten.